Pressemitteilungen


„Tinnitus – gibt es einen Weg zurück in die Stille?“ Seminar der DTL am Donnerstag, 27. September 2018 in Berlin 

(Berlin, 22.08.2018) Viele Menschen, die von Tinnitus betroffen sind, leiden unter den ständigen Geräuschen in ihren Ohren ‒ darunter, dass niemals Stille herrscht. Oftmals sind eine große psychische Belastung sowie Schlaf- und Konzentrationsstörungen damit verbunden. Am Donnerstag, den 27. September 2018 richtet die Deutsche Tinnitus-Liga e. V. (DTL) in Berlin ein Seminar zum Thema „Tinnitus ‒ gibt es einen Weg zurück in die Stille?“ aus, das Betroffenen Möglichkeiten aufzeigt, wie sie trotz ihrer Ohrgeräusche wieder zur Ruhe kommen können. Veranstaltungsort ist das Cityhostel Berlin, Konferenzraum 8, Glinkastraße 5-7 in 10117 Berlin. Das Tinnitus-Betroffenen-Seminar beginnt um 17.00 Uhr. >>> Pressemitteilung Tinnitus-Betroffenen-Seminar in Berlin   PDF-Download


„Tinnitus ‒ da kann man doch was tun!“ Seminar der Selbsthilfegruppe Bremen und der DTL am Donnerstag, 20. September 2018 in Bremen

(Bremen, 22.08.2018) Viele Menschen, die von Tinnitus betroffen sind und teils erheblich unter ihren Ohrgeräuschen leiden, bekommen von ihrem Arzt zu hören, da könne man nichts machen. Dass es sehr wohl Strategien für einen besseren Umgang mit dem Ohrgeräusch gibt, zeigt das Seminar „Tinnitus ‒ da kann man doch was tun!“ am Donnerstag, den 20. September 2018 auf. Die Veranstaltung wird ausgerichtet von der Tinnitus-Selbsthilfegruppe Bremen in Zusammenarbeit mit der Deutschen Tinnitus-Liga e. V. (DTL) und mit Unterstützung der Bremer Krankenkassen sowie der Stadtbibliothek Bremen. Veranstaltungsort ist der „Wall Saal“ in der Stadtbibliothek (Altes Polizeihaus), Am Wall 201, 28195 Bremen. Das Tinnitus-Betroffenen-Seminar beginnt um 17.00 Uhr. >>> Pressemitteilung Tinnitus-Betroffenen-Seminar in Bremen   PDF-Download


„Terror ‒ Tinnitus“: Tinnitus-Betroffenen-Seminar der DTL am Donnerstag, 23. August 2018 in Potsdam 

(Berlin/Potsdam, 03.08.2018) Menschen, die von Tinnitus betroffen sind, leiden häufig sehr unter ihren Ohrgeräuschen, denn oftmals sind eine große psychische Belastung und Begleiterscheinungen wie Schlaf- und Konzentrationsstörungen damit verbunden. Nicht wenige fühlen sich von den Geräuschen im Ohr regelrecht „terrorisiert“. Am Donnerstag, den 23. August 2018 richtet die Deutsche Tinnitus-Liga e. V. (DTL) in Potsdam ein Seminar zum Thema „Terror ‒ Tinnitus“ aus, das Betroffenen eine wertvolle Hilfestellung im Umgang mit dem quälenden Ohrgeräusch bieten soll. Veranstaltungsort ist proWissen Potsdam e. V., WIS im Bildungsforum, Am Kanal 47 in 14467 Potsdam. Das Tinnitus-Betroffenen-Seminar beginnt um 17.00 Uhr. >>> Pressemitteilung Tinnitus-Betroffenen-Seminar in Potsdam   PDF-Download


Ehrenamtlichen-Schulung der Deutschen Tinnitus-Liga e. V.: „Die Laienkompetenz der DTL wird in Politik und Gesellschaft geschätzt“

Teilnehmer der DTL-Ehrenamtlichen-Schulung 2018(Wuppertal, 05.06.2018) Bei der Schulung der ehrenamtlich Aktiven in der Deutschen Tinnitus-Liga e. V. (DTL), die vom 1. bis 3. Juni 2018 in Königswinter stattfand, stand relevantes Wissen für die Arbeit in den Selbsthilfegruppen und der Beratung auf dem Programm. Die vielfältigen Themen der Vorträge und Workshops zeigten einmal mehr, dass es bei Tinnitus sehr wohl zahlreiche Methoden zur Linderung der Belastung gibt. Rund 100 Teilnehmer aus dem gesamten Bundesgebiet – darunter Sprecher der Selbsthilfegruppen, DTL-Berater und Referenten – kamen zu der durch die IKK classic geförderten Veranstaltung. >>> Pressemitteilung DTL-Ehrenamtlichen-Schulung 2018   PDF-Download   Gruppenbild DTL-Ehrenamtlichen-Schulung


„Ich höre was, was du nicht hörst: Tinnitus!“ - Seminar der Deutschen Tinnitus-Liga e. V. (DTL) am Donnerstag, 17. Mai 2018 in der BG Unfallklinik Murnau

(Wuppertal/Murnau, 03.05.2018) Menschen, die von Tinnitus betroffen sind, leiden häufig sehr unter ihren Ohrgeräuschen, denn oftmals sind eine große psychische Belastung und Begleiterscheinungen wie Schlaf- und Konzentrationsstörungen damit verbunden. Charakteristisch ist dabei, dass die Geräusche nur der Betroffene selbst hört. Am Donnerstag, den 17. Mai 2018 richtet die Deutsche Tinnitus-Liga e. V. (DTL) in Murnau ein Seminar zum Thema „Ich höre was, was du nicht hörst: Tinnitus!“ aus, das Betroffenen eine wertvolle Hilfestellung im Umgang mit dem quälenden Ohrgeräusch bieten soll. Veranstaltungsort ist die BG Unfallklinik Murnau, Prof.-Küntscher-Straße 8, Hörsaal Ebene 1 in 82418 Murnau, Beginn ist um 17.00 Uhr. >>> Pressemitteilung Tinnitus-Betroffenen-Seminar in Murnau   PDF-Download


21. Tag gegen Lärm am 25. April 2018 unter dem Motto „Laut war gestern“ - Deutsche Tinnitus-Liga e. V. unterstützt Aktionstag mit bundesweiten Veranstaltungen

(Wuppertal, 10.04.2018) Unter dem Motto „Laut war gestern“ findet am Mittwoch, den 25. April 2018 der 21. Tag gegen Lärm statt, zeitgleich mit dem International Noise Awareness Day. Das diesjährige Motto verdeutlicht zum einen, dass in vielen Bereichen in den letzten Jahren in puncto Lärmprävention Erfolge erzielt wurden. Zum anderen zeigt es aber auch auf, dass der Wunsch nach einer angenehmen akustischen Umwelt in der Bevölkerung sehr groß ist. Die Deutsche Tinnitus-Liga e. V. (DTL) unterstützt auch in diesem Jahr wieder mit bundesweiten Aktionen den Tag gegen Lärm, der hierzulande initiiert wird von der Deutschen Gesellschaft für Akustik (DEGA). Die vollständige Pressemitteilung mit allen DTL-Veranstaltungen finden Sie >>> hier   PDF-Download   Download Plakat
 


25 Jahre Tinnitus-Selbsthilfegruppe Frankfurt: Vortragsveranstaltung am 1. März 2018 zum Thema „Aktuelle Aspekte der Tinnitus- und Hyperakusis-Behandlung – Was ist hilfreich und was ist Unsinn?“

(Wuppertal/Frankfurt am Main, 07.02.2018) Menschen, die von Tinnitus betroffen sind, leiden häufig sehr unter ihren Ohrgeräuschen, doch nicht alle Therapieangebote sind seriös. Anlässlich des 25-jährigen Jubiläums der Selbsthilfegruppe Frankfurt der Deutschen Tinnitus-Liga e. V. (DTL) hält Prof. Dr. med. Gerhard Goebel am Donnerstag, den 1. März 2018 einen Vortrag zum Thema „Aktuelle Aspekte der Tinnitus- und Hyperakusis-Behandlung – Was ist hilfreich und was ist Unsinn?“. Der Tinnitus-Experte und stellvertretende Vorsitzende der DTL erklärt in seinem Referat, welche Therapien bei Ohrgeräuschen und Geräuschüberempfindlichkeit (Hyperakusis) sinnvoll sind und welche nicht. Die Teilnehmer der Veranstaltung erhalten so einen Überblick, um angesichts der vielen als Erfolg versprechend beworbenen Behandlungen „die Spreu vom Weizen“ trennen zu können. Die Vortragsveranstaltung findet statt im Haus Ronneburg, Gelnhäuser Straße 2 in Frankfurt-Preungesheim. Beginn ist um 19.00 Uhr. Die Tinnitus-Selbsthilfegruppe Frankfurt lädt alle Interessierten herzlich zu ihrer Jubiläumsveranstaltung ein. Der Eintritt ist frei und eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die vollständige Pressemitteilung lesen Sie >>> hier.   PDF-Download


Immer auf dem aktuellen Stand der Tinnitus-Forschung: Experten diskutieren beim 21. Klinikvertretertreffen und 13. TRT-Treffen der Deutschen Tinnitus-Liga e. V. über Hörgeräte, Psycho- und Musiktherapie

(Wuppertal, 06.02.2018) Seit über 20 Jahren sind die Tinnitus-Kliniken und die Selbsthilfe hierzulande vernetzt: Auf Einladung der Deutschen Tinnitus-Liga e. V. (DTL) trafen sich auch in diesem Jahr wieder rund 60 Experten in der Habichtswald-Klinik in Kassel-Bad Wilhelmshöhe. Die Fachleute aus Tinnitus-Kliniken und ambulanten Tinnitus-Zentren, HNO-Ärzte, Psychotherapeuten und Hörakustiker tauschten sich am 3. Februar 2018 über Behandlungsmöglichkeiten bei Ohrgeräuschen aus. Diesmal standen Vorträge und Workshops über Hörgeräte, Resilienz, Hypnosetherapie, Musiktherapie und die Versorgung mit Cochlea-Implantaten auf dem Programm. Die vollständige Pressemitteilung lesen Sie >>> hier.   PDF-Download  Foto


Infomaterial

Informations-Broschüren

Beratungs- Telefon

Rufnummern und Sprechzeiten

Shop

Bücher, Entspannungsmusik etc.

Tipp des Tages

 

Tinnitus-Test

Testen Sie Ihre Belastung

Treffpunkt

Diskutieren Sie mit

Tinni.Net

Eine Aktion der Deutschen Tinnitus-Liga e.V.

Service