Die Mitgliederzeitschrift der Deutschen Tinnitus-Liga e. V.

Aktuelle Ausgabe: Tinnitus-Forum 3/2018

Das Tinnitus-Forum ist die Mitgliederzeitschrift der Deutschen Tinnitus-Liga e. V. (DTL) sowie der Schweizerischen Tinnitus-Liga (STL) und der Schule des Hörens. Die international angesehene Zeitschrift für Fachleute und Betroffene erscheint vierteljährlich. DTL-Mitglieder erhalten unsere Publikation selbstverständlich kostenlos. >>> Weitere Informationen zum Tinnitus-Forum

Tinnitus-Forum 3/2018: Special "Hören"

Apps und Internetangebote mit medizinischen und gesundheitlichen Inhalten sind allgegenwärtig. Viele Menschen lassen digital ihre Schritte zählen, ihren Puls beim Sport sowie ihren Schlaf überwachen und konsultieren bei Beschwerden erst mal „Dr. Google“. Das Angebot ist immens, unterliegt jedoch längst nicht immer einer fachlichen Kontrolle. Auch für die HNO-Heilkunde gibt es zahlreiche Apps und Webangebote wie beispielsweise Tinnitracks, die derzeit in den Medien äußerst präsent sind. In seinem hochaktuellen Artikel „Smartphone-Apps und Tinnitus-Behandlung“ erläutert Prof. Dr. Gerhard Hesse die verschiedenen Angebote aus dem HNO-Bereich und bewertet sie.

Bei Ohrgeräuschen und gleichzeitiger Schwerhörigkeit wird eine frühzeitige Hörgeräteversorgung empfohlen. In dem Artikel „Wie das Gehirn von Hörsystemen profitiert“ erklärt Dr. Birgitta Gabriel in unserem Special „Hören“ sehr verständlich, welche Prozesse während des Hörvorgangs im Gehirn ablaufen und wie diese in Hörsystemen mit BrainHearing-Technologie unterstützt werden. Zudem beschreibt die Hörakustik-Meisterin Gabriele Lux-Wellenhof, wie Rauschgeräte und Hörsysteme Menschen mit Tinnitus, Hyperakusis und Misophonie entlasten können. Über Projekte des Forschungsverbundes Hearing4all berichtet Dr. Corinna Pelz.

Dass die Tinnitus-Symptomatik keineswegs erst ein Leiden unserer heutigen Zeit ist, zeigen die jahrhundertealten Beschreibungen von Ohrgeräuschen in der ayurvedischen Lehre. Dr. Ananda S. Chopra von der Ayurveda-Klinik in Kassel stellt Diagnose und Therapie des Tinnitus aus Sicht der Ayurveda-Medizin vor und schildert, wie eine fachgerechte, individuelle ayurvedische Behandlung das Leiden am Tinnitus lindern kann. Bei Tinnitus-Betroffenen besteht häufig ein Zusammenhang mit Verspannungen und Schmerzen in der Kopf-, Nacken- und Schulterregion (Somatosensorischer Tinnitus). Wie die „Triggerpunktakupunktur bei Tinnitus“ wirken kann, erläutert Dr. David Budiman, Facharzt für Innere Medizin.

Zur Mitgliederversammlung der Deutschen Tinnitus-Liga e. V. mit Vorstandswahl am 15. September 2018 in Wuppertal sind alle Mitglieder sehr herzlich eingeladen. Die Einladung mit der endgültigen Tagesordnung und weitere Informationen finden sich auf den Seiten 65 bis 74 der aktuellen TF-Ausgabe.

Außerdem im Tinnitus-Forum: Praktische Tipps für schwerhörige Tinnitus-Betroffene und Neuigkeiten aus unseren aktiven Selbsthilfegruppen. Ein buntes Spektrum an Information und Lebenshilfe für Betroffene und ihre Angehörigen soll Ihnen auch diese Ausgabe wieder bieten. Machen Sie sich selbst ein Bild von der Vielseitigkeit unserer Mitgliederzeitschrift: Inhaltsverzeichnis/Übersicht über alle Themen von Tinnitus-Forum 3/2018.

Als Nicht-Mitglied der DTL haben Sie die Möglichkeit, ein Probeexemplar zu bestellen. Das Tinnitus-Forum erscheint viermal im Jahr und ist für unsere Mitglieder kostenlos.




 

Infomaterial

Informations-Broschüren

Beratungs- Telefon

Rufnummern und Sprechzeiten

Shop

Bücher, Entspannungsmusik etc.

Tipp des Tages

 

Tinnitus Test

Prüfen Sie Ihre Belastung

Treffpunkt

Diskutieren Sie mit

Tinni.Net

Eine Aktion der Deutschen Tinnitus-Liga e.V.

Service